Ecuador – Ende der Visumspflicht für Schengen-Raum in Sicht?

© iStock.com/Aslan Alphan

Aktuell besteht für einen kurzfristigen Aufenthalt bis maximal 90 Tage in den Schengen-Raum noch eine Visumspflicht für Inhaber eines ecuadorianischen Passes. Dies ist gültig für Personen, die als Touristen aber auch als Geschäftsleute z.B. nach Deutschland einreisen möchten.

Um die Einreisebedingungen zu erleichtern hat Ecuador wiederholt sein Interesse an der Aufhebung der Visumspflicht für seine Bürger bei der Europäischen Union bekundet und arbeitet an der Einführung des biometrischen Passes, der u.a. Voraussetzung für die Visumsfreiheit im Schengen-Raum ist. Bis Ende 2019 soll dies abgeschlossen sein.

Die Aufhebung dieser Verpflichtung würde es den Ecuadorianern ermöglichen, sich alle sechs Monate für kurze Aufenthalte von bis zu 90 Tagen innerhalb der EU frei zu bewegen.