VISA

Wenn Sie länger als 3 Monate (90 Tage) in Ecuador bleiben, ist ein spezielles Visum (12-IX Visum) erforderlich. Bei einem Aufenthalt von weniger als 3 Monate (90 Tage) wird kein Visa benötigt, auch nicht, wenn Sie kein Tourist sondern Praktikant sind.

Für die Beantragung des Visums kontaktieren Sie bitte die Botschaft von Ecuador in Berlin. Dort finden Sie die Formulare, sowie zusätzliche Informationen über die Ausstellung des Visums.

Es ist möglich, dass bei der Einreise nach Ecuador eine medizinische Bestätigung angefordert wird. Deswegen ist es zu empfehlen beide Dokumente bei der Botschaft anzufordern.

Hier finden Sie das Antragsformular für das Visum: http://www.mmrree.gob.ec/servicios/solicitud_visa.pdf

Impfungen

Wenn man sich in Quito und Umgebung aufhält, werden in der Regel keine Impfungen benötigt. Die Hepatitis- Impfung wird jedoch empholen.

Falls Sie Ausflüge an die Küste oder den Amazon planen, sind die folgenden Impfungen erforderlich: 

  • Malaria
  • Gelbfieber
  • Typhus

Kleidung

Für das gesamte Jahr wird Frühlings- bzw. Herbstkleidung benötigt. Während der Regenzeit (Oktober bis Mai), ist eine Regenjacke und ein Regenschirm nötig.

Quito ist die Stadt des ewigen Frühlings, im gesamten Jahr herschen tagsüber Temperaturen von bis zu 25°C. Nachts wird es jedoch recht kalt mit Temperaturen zwischen 7ºC und 10ºC.Es gibt gößtenteils keine Heizung in den Häusern, deswegen sollte man eine Decke und eine Wärmflasche aus Deutschland mitbringen.

Sprache

Eine Voraussetzung für die Absolvierung eines Praktikums sind gute spanisch Kenntnisse. Sie sollten in der Lage sein eine Zeitung zu lesen und wirtschaftliche Artikel in deutscher Sprache zusammenfassen, sowie einfache Gespräche zu führen.

Geld

Wir empfehlen das Geld schon vorab in Deutschland zu wechseln. Seit 2000 ist die offizielle Währung von Ecuador der US-Dollar. Wenn Sie viel Geld beötigen ist es ratsam auf Reiseschecks zurückzugreifen.

Es gibt viele Geldautomaten, an denen Sie Geld mit Euroschecks bekommen können. Es ist auch möglich Geld mit Visa-Karten, American Express und Mastercard abzuheben.

Transport

Es gibt viele Möglichkeiten um sich in der Stadt Quito fortzubewegen. Am meisten genutzt werden die Busse Metrovía, Trole und Ecovia. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie diese Verkehrsmittel nutzen, tragen Sie keine elektronische Geräte, Handys oder Geld offensichtlich bei sich. Wenn Sie ein Taxi benutzen wollen, empfehlen wir eine der unten genannten Unternehmen anzurufen. Halten Sie ein Taxi direkt auf der Straße an, achten Sie bitte darauf, dass das Kennzeichen orange ist und ein Aufkleber mit der Registrierungsnummer auf der Frontscheibe klebt.

 

Rueda Car:
(+593 2) 3212 000
(+593 2) 3211 025
(+593 9) 3794 667
(+593 2) 3210 271
(+593 2) 3210 420
(+593 8) 3226 048
(+593 2) 3210 330
(+593 2) 2222 211
(+593 8) 3069 077

    

Taxirayo:
(+593 2) 3303 030
(+593 2) 3304 600
(+593 9) 4570 774
(+593 9) 8693 665

Wichtige Telefonnummern

Krankenwagen

 

131

Auskunft

    

104

Notruf (nur in größeren Städten)

    

911

Feuerwehr

    

102

Polizei

    

101

Ulrike Stieler

Leiterin DEinternational

(593-2) 333-2048 ext. 111
u.stieler(at)ahkecuador.org.ec