Reise berufliche Bildung

nach der  iMOVE-Projektwerkstatt im März und der anschließende Gründung eines Konsortiums für das von der Weltbank geförderten Projekts für den Ausbau der berufliche Bildung, bieten wir als AHK Ecuador nun eine Reise nach Ecuador und Kolumbien an. Derzeit kommen verschieden positive Faktoren für ein Engagement in diesen beiden Ländern zusammen. 
In Ecuador gibt es neben einer politischen Kontinuität zwei attraktive Förderprogramme zur beruflichen Bildung: Zum einen die Weltbankausschreibung und zum anderen ist Ecuador eines der wenigen Nicht-EU Länder mit einer aus Deutschland geförderten Berufsbildungspartnerschaft. Insofern ist hier auch eine Beantragung von Fördermitteln für deutsche Bildungsanbieter, im Rahmen des BMBF-Programmes "Internationalisierung der Berufsbildung", möglich. 
In Kolumbien koordiniert die dortige Auslandshandelskammer das System der "Dualen Hochschule Lateinamerika (DHLA)", welches sich analog zu dem Modell DHBW in Baden-Württemberg, immer weiter als praxisintegriertes Studienmodell in Lateinamerika etabliert. Außerdem entstehen durch den erfolgreichen Friedensprozess in diesem Land neue Chancen für die berufliche Bildung. 
Diese Reise bietet Ihnen die Möglichkeit, zwei  stark wachsende Bildungsmärkte aus der Nähe kennenzulernen und direkte Kontakte mit den beteiligten Akteuren zu knüpfen. 
Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung  bzw. über Ihre Anmeldung!

Reiseprogramm

Anmeldeformular

Wir bilden aus

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Bildungseinrichtungen ermöglicht die Deutsch-Ecuadorianische Industrie- und Handelskammer (DEIHK) jungen Ecuadorianern einen am deutschen Bildungswesen orientierten Ausbildungsweg. Von den Vorteilen des dualen Bildungssystem profitieren sowohl Auszubildende als auch Unternehmen gleichermaßen. Zudem ist diese Ausbildungsform ein wichtiger Bestandteil der kulturellen und gesellschaftlichen Förderung und Verbindung Ecuadors und Deutschlands. Dank der deutschen Schule in Quito, Guayaquil und Cuenca und der Universtiäten in Cuenca, Guayaquil und Riobamba kann der duale Abschluss in weiten Teilen Ecuadors erlangt werden.

Duale Ausbildung

Die Duale Ausbildung dauert 22 Monate und führt zum Titel des dreisprachig ausgebildeten Kaufmanns.

Berufsakademie

Die Berufsakademie verbindet das klassische Universitätsstudium mit praktischer Ausbildung im Unternehmen. Das Studium dauert 7 Semester.

Projektidee zum Thema “Berufliche Bildung, Ausbildung und Qualifizierung”

Sie haben Schwierigkeiten qualifiziertes Personal zu finden und moechten die Sache nun selbst in die Hand nehmen? Profitieren Sie von unserer langjaehrigen Erfahrung! Die Deutsch-Ecuadorianische Industrie- und Handelskammer baut ihre Aktivitaeten im Bereich der Beruflichen Bildung aus und erarbeitet unterschiedliche Initiativen und Projekte, um Unternehmen in ihren Qualifizierungsmassnahmen zu unterstuetzen. Setzen Sie Ihre Vorhaben mit uns um und nutzen Sie die Foerdermoeglichkeiten!

Wir laden interessierte Unternehmen ein, sich mit uns in Verbindung zu setzen und ihr Vorhaben der beruflichen Bildung zu besprechen. Deutsche und europaeische Unternehmen koennen zudem von Foerdermoeglichkeiten profitieren.

Ivo Runge

Duale Ausbildung

(593-2) 333-2046/7/8 ext. 108
i.runge@ahkecuador.org.ec